Mareike Büttner

Ausbildung/Studium

2004 – 2010
Studium der Psychologie an der Universität Potsdam

Diplomarbeit: „Zusammenspiel des Einflusses von Ergebniserwartung und Beeinflussungstechnik auf das Trinkgeld von Kellnern“

 

Berufliche Erfahrungen

2011 – 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Sozialpsychologie an der Universität Potsdam

  • Inhaltliche Schwerpunkte: “Aggression” und “Medien”
  • Mitarbeit an einer Längsschnittstudie zum Medienkonsumverhalten von Schülern

2011 – 2012
Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich Empirische Unterrichts- und Interventionsforschung an der Universität Potsdam

  • Inhaltliche Schwerpunkte: “Hochbegabung” und “guter Unterricht”
  • Durchführen statistischer Analysen

2012
Lehr-Assistentin an der Universität Leiden (Niederlanden)

  • Erarbeitung von Beurteilungskriterien
  • Bewertung von Hausarbeiten

2012 – 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für angewandte Familien- Kindheits- und Jugendforschung (IFK) an der Universität Potsdam

  • Entwicklung eines Rahmenlehrplans für den edukativen Teil des im Rahmen der Reform des Punktsystems geplanten Fahreignungsseminars
  • Erstellung von filmischen Aufzeichnungen der verkehrspädagogischen und verkehrspsychologischen Teilmaßnahme des Fahreignungsseminars

Seit 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Projektkoordinatorin bei der FIZ–MTS GmbH

 

Zurück