Fahrerlaubnisprüfung

Mitarbeiter der FIZ-MTS GmbH haben in den letzten Jahren daran mitgewirkt, die Theoretische und Praktische Fahrerlaubnisprüfung hinsichtlich ihrer methodischen Grundlagen aufzuarbeiten und zu optimieren (z.B. Einführung der PC-Prüfung, Entwicklung eines e-Prüfprotokolls). Darüber hinaus wird derzeit eine innovative Prüfungsform entwickelt und erprobt (sog. „Verkehrswahrnehmungstest“), die eine valide Erfassung von Fähigkeiten zur Verkehrswahrnehmung und Gefahrenvermeidung erlauben soll. Eine wichtige Grundlage der genannten Arbeiten stellt die Analyse und Beschreibung von 44 Systemen der Fahranfängervorbereitung in Europa und Übersee dar. Diese Analyse hat international große Anerkennung gefunden.